Direkt zum Inhalt

Zurück zu den Pressemitteilungen

Yanfeng Automotive Interiors bringt Oberflächensensibilität in das Interieur zukünftiger Fahrzeuge

Mehr Funktionalität, Emotionalität und Designfreiheit im Innenraum

Frankfurt, Deutschland –

Yanfeng Automotive Interiors (YFAI), der weltweit führende Zulieferer für automobile Innenausstattung, ist Pionier, was die Entwicklung von neuen Materialien für den Fahrzeuginnenraum angeht. Auf der IAA 2017 zeigt das Unternehmen mit dem activeSkin-Konzept seine Vision zukünftiger intuitiver Bedienung im Fahrzeuginnenraum, die die Grenzen zwischen digitaler und analoger Welt verschmelzen lässt. Die neue Konzeptentwicklung ermöglicht es, digitale Daten auf soften Oberflächen darzustellen. Funktionale und dekorative Flächen werden im Fahrzeuginnenraum in Zukunft immer mehr ineinander übergehen.

YFAI beherrscht die Technologieintegration auf jeder Art von Oberfläche, ob Kunststoffe, Holz- und Naturfasern, Belederung oder Metalldekore. Mit der neuen Konzeptentwicklung activeSkin wird die Funktionsintegration um textile Oberflächen ergänzt. Das Besondere der neuen Technologie ist, dass softe, stoffbespannte Oberflächen nun in der Lage sind, mit den Insassen zu interagieren und optische Informationen darzustellen. Damit werden Oberflächen, die bisher ausschließlich dekorative Funktion hatten, zu berührungssensitiven dekorativen Bedienoberflächen im Interieur zukünftiger Fahrzeuge.

„Die zukünftige Oberflächen-Generation ist intelligenter denn je: Wir streichen mit der Hand über eine stoffbezogene Fläche im Auto und es erscheint eine funktionale Fläche oder ein ambientes dekoratives Licht. Das ist eine beeindruckende Technologie. Die Oberflächen interagieren mit uns“, sagt Han Hendriks, Chief Technology Officer von YFAI.

activeSkin von YFAI maximiert Gestaltungsfreiheit

Mit activeSkin lassen sich völlig neue Grade an Gestaltungsfreiheit im Interieur- Design umsetzen. Die alte Designer-Weisheit „Form folgt der Funktion“ kann mittels der Konzeptentwicklung neu definiert werden. Der Innenraum des Autos nimmt künftig mehr denn je die Anmutung eines Next Living Space an mit Oberflächen, die nicht nur dekorativ aussehen und eine angenehme Haptik haben, sondern vollumfänglich interaktiv sind. „Wir bieten Funktionalität auf Abruf, die nur sichtbar ist, wenn sie auch benötigt wird. Damit haben wir nahezu auf allen Flächen im Innenraum die Möglichkeit, Funktionen zu personalisieren“, sagt Han Hendriks.

Die activeSkin-Technologie ermöglicht innovative Modalitäten der Interaktion. Die Qualität und Wertigkeit, in der die Bildgebung und Datenübertragung umgesetzt werden, überzeugt. „Wir können mit der activeSkin einen 3D-Effekt von überraschender Raumtiefe erzeugen“, erklärt Han Hendriks.

Shared-Mobility-Trend und Autonomous Driving treiben den Entwicklungsprozess voran

Die neue Technologie ist insbesondere für künftige Carsharing-Geschäftsmodelle von Interesse. Die digitalen Inhalte eigener Apps, Online-Profile oder mitgeführter Endgeräte synchronisieren sich schon beim Einsteigen. So stehen dem Fahrer auch im Auto Anwendungen, Bilder oder Lichteffekte zur Verfügung. Letztendlich alles, was seinen Lifestyle und seine persönlichen Bedürfnisse unterstützt und ein auf ihn individuell zugeschnittenes Innenraumerlebnis erzeugen kann. Mit der activeSkin macht YFAI den Innenraum zum Next Living Space und setzt das Autointerieur als Verlängerung des Lebensraums fort. Auch im teil- oder hochautomatisierten Fahrbetrieb steht damit eine Fülle an Möglichkeiten zur Verfügung.

Was bis vor kurzem noch als Zukunftsvision erschien, könnte bereits ab 2022 Einzug in die Realität unserer Mobilität halten.

Bitte besuchen Sie unsere IAA Microsite oder folgen Sie uns online:
http://www.yfai.com/the-next-living-space

YFAI Facebook: https://www.facebook.com/YFautointeriors

#ExperienceInMotion   #NextLivingSpace

Über Yanfeng Automotive Interiors:
Yanfeng Automotive Interiors (YFAI) ist weltweit führend in der automobilen Innenausstattung und gestaltet Gegenwart und Zukunft des Erlebnisraums „Auto“. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Shanghai und beschäftigt global mehr als 33.000 Mitarbeiter an rund 110 Entwicklungs- und Produktionsstandorten in 20 Ländern. YFAI entwirft, entwickelt und fertigt innovative Innenraumkomponenten für alle Automobilhersteller. Das Unternehmen entstand 2015 als Joint Venture zwischen Yanfeng, einem der größten Automobilzulieferer in China, und Adient, dem weltweit führenden Anbieter von Automobilsitzen. Weitere Informationen finden Sie unter www.YFAI.com.

Media Contact

Astrid Schafmeister

Senior Manager Communications

Public Relations - Europe

+49 2131 609-3028

astrid.schafmeister@yfai.com

Image download

Press release download