Direkt zum Inhalt

Back to News Stories

Corporate – Planá nad Lužnicí, Tschechische Republik –

Yanfeng Automotive Interiors eröffnet neuen Produktionsstandort in Tschechien

Der weltweit führende Anbieter automobiler Innenausstattung erweitert seine Präsenz im CEE-Raum und schafft Hunderte neuer Arbeitsplätze.

Mit einem Festakt weihte YFAI am 8. Juni die jüngste Erweiterung seiner Fertigungskapazitäten ein. Am neuen Unternehmensstandort im tschechischen Planá nad Lužnicí kommen modernste Produktionsanlagen und operatives Know-how für die Fertigung von Pkw-Instrumententafeln und -Türverkleidungen zum Einsatz.

Yanfeng Automotive Interiors eröffnet neues Produktionswerk in der Tschechischen Republik.

 

Durch den neuen Standort wird YFAI einer der größten Arbeitgeber in der Region um Tábor. Die Belegschaft von bereits jetzt 170 Mitarbeitern soll bis Anfang 2018 auf 300 anwachsen. Insgesamt will YFAI hier in den kommenden Jahren bis zu 500 neue Arbeitsplätze schaffen. 

„Als Marktführer im globalen Geschäft mit Automobilinnenausstattung verzeichnen wir ein starkes Wachstum, das sich auch zukünftig fortsetzen wird. Daher haben wir uns zu weiteren Investitionen an unseren europäischen Standorten und in unser Produktionsnetz in der Tschechischen Republik entschieden. Wir freuen uns, die Eröffnung unseres neuen Werks in Planá nad Lužnicí feiern zu können“, sagt Johannes Roters, Chief Executive Officer bei YFAI. An der feierlichen Einweihung des neuen Standorts nahmen neben CEO Johannes Roters und anderen Führungskräften von YFAI auch hochrangige Amtsträger und Vertreter der Automobilbranche teil. Als Ehrengast sprach die chinesische Botschafterin in Tschechien, Ma Keqing, und hob besonders die stabilen Beziehungen zwischen der Tschechischen Republik und der Volksrepublik China als wichtigen Wachstumsfaktor hervor. 
„Mit Planá nad Lužnicí erweitern wir unser bestehendes hochmodernes Produktionsnetzwerk in Mittel- und Osteuropa um zusätzliche Kapazitäten. Wir fahren die Produktion nun schrittweise hoch und wollen Anfang 2018 im großen Stil mit der Serienfertigung in Betrieb gehen“, so Jochen Heier, Vice President & General Manager Europe & South Africa von YFAI.

Neben dem Werk in Planá nad Lužnicí betreibt das Unternehmen ein Technologiezentrum in Trenčín und ein Automotive Business Center in Bratislava, beides in der Slowakei, sowie Produktionsstandorte im tschechischen Žatec, im ungarischen Pápa und in der slowakischen Stadt Námestovo. Mit diesem Netzwerk kann der Zulieferer die Anforderungen seiner Kunden in der Region umfassend erfüllen und seine Wachstumspläne in Europa vorantreiben.