Direkt zum Inhalt

Zurück zu den Pressemitteilungen

Yanfeng Automotive Interiors und KOSTAL zeigen intelligente Oberflächen im 3D-Glas-Design

Gemeinsam entwickeltes Modul feiert Weltpremiere auf der IAA

Frankfurt, Deutschland –

Yanfeng Automotive Interiors (YFAI), der weltweit führende Zulieferer für automobile Innenausstattung, und KOSTAL, einer der weltweit führenden Anbieter von mechatronischen HMI-Komponenten, stellen auf der IAA 2017 eine Weltneuheit im Segment der intelligenten Interieur-Oberflächen vor: das innovative Yanfeng-KOSTAL-Modul (YaKoMo). Die frei gestaltbare 3D-Glasoberfläche in Kombination mit neuen HMI-Technologien ermöglicht die Umsetzung innovativer Bedienkonzepte für die Mobilität von morgen in anspruchsvollem Design.

Beide Unternehmen teilen eine Vision: In Zukunft kann jede Oberfläche im Fahrzeuginnenraum zur intelligenten Oberfläche werden. Die großen Dekoroberflächen im Fahrzeug, darunter Türverkleidungen, Mittelkonsolen und Instrumententafeln, werden als intelligente Interieur-Oberfläche zum Funktionsträger. Hatten diese Oberflächen bislang nur dekorativen Charakter, avancieren sie nun zu mechatronischen Benutzeroberflächen. In der strategischen Partnerschaft kombinieren YFAI und KOSTAL ihre Kompetenzen aus den Bereichen Interieur und HMI, um integrierte intelligente Oberflächen gemeinsam zu entwickeln und herzustellen.

Im Modul trifft modernes Interieur-Design und anspruchsvolle, authentische 3D-Glasverarbeitung von YFAI auf innovative Mechatronik und neue HMI-Lösungen von KOSTAL. YaKoMo repräsentiert die Entwicklung einer neuen, funktionalen Oberfläche auf Basis von dreidimensional gekrümmtem Glas. Somit können nun auch für größere Dekorteile des Fahrzeuginterieurs moderne Bedienelemente und Schalter in 3D-glasverformten Flächen nahtlos zu einem neuartigen, funktionalen Oberflächenmodul integriert werden. Werden keine Informationen abgerufen, bleiben integrierte Bildschirm- und Bedienflächen unsichtbar als rein dekorative Glasoberfläche. Dadurch wird der Fahrer nicht durch unnötige Informationen abgelenkt.

Neu entdeckt: 3D-Glas für die Gestaltung im Fahrzeuginnenraum

YaKoMo ist die erste öffentlich vorgestellte Gemeinschaftsentwicklung aus der vor einem Jahr eingegangenen strategischen Partnerschaft zwischen YFAI und KOSTAL. „Das 3D-Glas-Modul verbindet unser Wissen und unsere Erfahrung als Interieur-Experte und Marktführer im Bereich automobiler Innenausstattung mit der Mechatronik-Exzellenz von KOSTAL als führendem Entwickler innovativer HMI-Lösungen. Wir freuen uns, in diesem Zusammenhang im YaKoMo auch unser innovatives 3D-Glasverformen als Weltpremiere auf der IAA präsentieren zu können“, sagt Han Hendriks, Chief Technology Officer von YFAI.

3D-Echtglas-Geometrien als intelligentes User-Interface

Im oberen Bereich des 3D-Glas-Moduls ist ein 12,3 Zoll großer konvexer Bildschirm nahtlos integriert. Der Einsatz 3D-gekrümmter Echtglasflächen ermöglicht die fugenlose, dreidimensionale Oberflächengestaltung. Diese innovative Oberflächentechnologie erlaubt neue Freiheitsgrade in der Gestaltung und Funktionsintegration und ist anpassbar an verschiedene kundenspezifische Bedienkonzepte. Dekoroberflächen fusionieren mit HMI-Funktionen und bieten den Innenraumdesignern einen Baukasten gestalterischer Funktions- und Formenvielfalt an. Die dreidimensionale Verformung großer Glasflächen um alle Achsen und die exakte Positionierung der entsprechenden Symbolik über den elektronischen Funktionselementen sind in der Fahrzeugtechnik bislang einzigartig. Das 3D-Glasformverfahren bietet Designern alle Gestaltungsfreiheiten in der Anordnung von Schaltern und Bedienelementen.

Innovatives HMI für unterschiedliche Innenraumdesigns

Verschiedene Bedienfunktionen im Fahrzeug sind nahtlos und optisch unauffällig in das Innenraumdesign integriert. Dabei setzen die intelligenten Funktionen auf die innovativen Sensor-und Aktuatortechnologien von KOSTAL. „Unsere kapazitive Sensortechnologie ermöglicht es, Touch-Bedienung in Freiformflächen zu integrieren. Das kombinieren wir im YaKoMo mit aktivem haptischem Feedback, um ein ganzheitlich intuitives Bedienerlebnis zu erreichen“, sagt Jörg Schwerak, Vice President R&D bei KOSTAL. Die haptische Rückmeldung überträgt bereits erlernte (intuitive) Prinzipien klassischer Schalter, wie zum Beispiel die haptische Bestätigung des Schaltvorgangs, auf die geschlossene, sensorische Bedienoberfläche des YaKoMo. Dies hilft dem Fahrer, während der Fahrt den Blick auf der Straße zu halten. Damit erhöhen die im Modul eingesetzten Technologien auch die Sicherheit beim manuellen oder teil-autonomen Fahren.

Neben neuen Schalttechnologien wie kapazitiver Touch-Sensorik können auch klassische Schalter nahtlos integriert werden. Doch damit nicht genug: YaKoMo ermöglicht außerdem, Bedienelemente markengerecht einzusetzen, um die Design-Sprache des jeweiligen Kunden zu unterstützen.

Partnerschaft als Treiber zukünftiger Innovationen intelligenter Interieur-Oberflächen

Die beiden Unternehmen zeigen das erste Ergebnis ihrer strategischen Partnerschaft auf der IAA 2017 am Beispiel einer Mittelkonsole. Die seriennahe Konzeptentwicklung könnte bereits in der nächsten Fahrzeuggeneration, im Modelljahr 2021, zum Einsatz kommen.

„Die Reaktionen der Automobilhersteller auf die Kooperation zwischen KOSTAL und YFAI sind sehr erfreulich. Unsere Kunden erwarten aber nicht nur ein erstklassig integriertes Endprodukt von uns, sondern erhalten die gesamte Leistung auch aus einer Hand. Das reduziert natürlich die Kompexität auf ihrer Seite. Wir möchten unseren Kunden die Lieferantenentscheidung für unser gemeinsames Angebot im Bereich intelligenter Interieur-Oberflächen so einfach wie möglich machen“, erklären Han Hendriks von YFAI und Jörg Schwerak von KOSTAL im Namen der beiden Unternehmen.

Auf der IAA 2017 wird das erste Ergebnis der YFAI-KOSTAL-Partnerschaft sowohl am Messestand von YFAI (Halle 5.1, B26) als auch am Messestand von KOSTAL (Halle 8.0, A01) vorgestellt.

#ExperienceInMotion   #NextLivingSpace

KOSTAL Web: http://www.kostal.com/

KOSTAL Facebook: https://facebook.com/KOSTALGroup

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Yanfeng Automotive Interiors
Jagenbergstraße 1
41468 Neuss
Astrid Schafmeister
Tel.: +49 2131 609-3028
E-Mail:
astrid.schafmeister@yfai.com

oder

Leopold KOSTAL GmbH
An der Bellmerei 10
58513 Lüdenscheid
Georg Exler
Tel.: +49 2351 16-2366
E-Mail:
g.exler@KOSTAL.com

Über Yanfeng Automotive Interiors:
Yanfeng Automotive Interiors (YFAI) ist weltweit führend in der automobilen Innenausstattung und gestaltet Gegenwart und Zukunft des Erlebnisraums „Auto“. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Shanghai und beschäftigt global mehr als 33.000 Mitarbeiter an rund 110 Entwicklungs- und Produktionsstandorten in 20 Ländern. YFAI entwirft, entwickelt und fertigt innovative Innenraumkomponenten für alle Automobilhersteller. Das Unternehmen entstand 2015 als Joint Venture zwischen Yanfeng, einem der größten Automobilzulieferer in China, und Adient, dem weltweit führenden Anbieter von Automobilsitzen. Weitere Informationen finden Sie unter www.YFAI.com.

Media Contact

Astrid Schafmeister

Senior Manager Communications

Public Relations - Europe

+49 2131 609-3028

astrid.schafmeister@yfai.com

Image download

Press release download