Direkt zum Inhalt

Back to News Stories

Events – Neuss, Germany –

YFAI präsentiert den „Next Living Space“ auf der IAA

Unser Innenraumkonzept eXperience in Motion (XiM18) zeigt, wie Menschen künftig im Auto entspannen, arbeiten und spielen

Yanfeng Automotive Interiors (YFAI), der weltweit führende Anbieter automobiler Innenausstattung, wird auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (12. bis 24. September 2017) erstmals sein Innenraumkonzept eXperience in Motion (XiM18) vorstellen. Mit mehr als 30 innovativen Produkt- und Prozesslösungen für elektrische und autonom fahrende Autos der nächsten Generation macht die Konzeptstudie den Innenraum im Auto der Zukunft schon heute erlebbar.

Weltweite Megatrends wie die zunehmende Vernetzung und neue Formen der Motorisierung und Mobilität (zum Beispiel Elektroautos, autonomes Fahren und Carsharing) prägen nachhaltig die heutige und zukünftige Verkehrswelt. Neue Automobilhersteller drängen auf den Markt und verändern den Status quo der Mobilität. Im Gleichschritt mit dieser rasanten Entwicklung entwirft YFAI vollkommen neue Möglichkeiten für den Innenraum der Zukunft.

„XiM18 ist unsere Antwort auf die Frage, was die Menschen im Auto tun werden, wenn sie nicht länger selbst fahren müssen“, erklärte Han Hendriks, Chief Technology Officer von YFAI. „Das Automobil wird zum Next Living Space, zu einem neuen Lebensraum. Unser Konzept XiM18 veranschaulicht, wie das Auto auf Jahrzehnte hinaus zu einem Ort der Entspannung, des Arbeitens und des Zeitvertreibs wird. Mit dieser visionären Studie berücksichtigen wir nicht nur die künftigen Anforderungen an Elektroautos und autonomes Fahren, sondern unterstreichen unsere führende Position beim Innenraumdesign“, so Hendriks weiter.

Die verschiedenen Konfigurationsmodi des XiM18 machen deutlich, dass sich der Innenraum von morgen funktional verändern und den Insassen mehr Freiraum und Flexibilität bieten wird.

Neben dem Innenraumkonzept XiM18 wird YFAI auf der IAA zahlreiche weitere Produktinnovationen vorstellen. Leichtbaukomponenten, adaptive Elemente und intelligente Oberflächen sind nur einige Beispiele für den Führungsanspruch des Unternehmens im Bereich Car2Human-Interaktion.

Ein entscheidender Punkt für YFAI bei der Transformation des Automobils zu einem neuen Lebensraum ist die Adaptionsfähigkeit. Wie das konkret aussieht, erfahren die IAA-Besucher anhand von anwenderfreundlichen Instrumententafeln, der personalisierten Verwaltung mobiler Endgeräte, schmalen Belüftungsdüsen und raffinierten Mittelkonsolen – Letzteres zum Beispiel in Form eines 3D-Glas-Konzepts mit integrierter HMI-Technologie. Durch die besonders leichten Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie sein CHyM-Portfolio trägt YFAI zu erhöhter Effizienz der Fahrzeuge – ob mit konventionellem oder alternativem Antrieb – bei.

Innovative Dekor- und Beleuchtungselemente, Oberflächen und Häute komplettieren das marktführende Portfolio beim Messeauftritt von YFAI in Frankfurt.

Die offizielle Vorstellung des XiM18 erfolgt am 13. September 2017 im Rahmen einer Pressekonferenz von 11:00 bis 11:25 Uhr auf dem Stand von YFAI (Halle 5.1, B26).