Direkt zum Inhalt

zurück zur Übersicht

Corporate – SHANGHAI –

Standard & Poor’s und Moody’s bestätigen ihre Investmentratings „BBB−“ und „Baa3“ für Yanfeng Automotive Interiors

Vor kurzem bestätigten S&P Global Ratings (Standard and Poor's) und Moody's Investors Service (Moody's) ihre Ratings von BBB-' und Baa3'. Auch den Ausblick für das Unternehmen bewerten beide Ratingagenturen weiterhin als stabil. Es ist das dritte Jahr in Folge, dass S&P und Moody’s für das Unternehmen eine Investmentbewertung erstellen. Moody’s und S&P sind zwei der weltweiten Top 3- Ratingagenturen.

Standard & Poor’s bestätigte für YFAI langfristig das Rating „BBB−“ und gab für das Unternehmen eine stabile Prognose ab. S&P basiert sein Rating auf Faktoren wie solider Marktposition im Markt für automobile Innenräume, globaler Präsenz, etablierten Beziehungen zu großen Automobilherstellern, niedriger Verschuldungsrate und umsichtigem Finanzmanagement.

Moody’s hält weiterhin an seinem „Baa3“-Rating fest und bewertet den Ausblick als stabil. Dieses Rating basiert auf bonitätsbezogenen Überlegungen, wie der stabilen Umsatzgenerierung von YFAI, die von einer starken Position im globalen Markt für automobile Innenausstattung sowie einer starken geografischen Diversifizierung getragen wird.

Ein Kreditrating ist eine objektive Beurteilung der Stärken eines Unternehmens und stellt eine Zusammenfassung von Finanzdaten und Performance dar, aber auch eine Bewertung des Geschäftsmodells und der Strategie von YFAI. Für YFAI ist dies von Bedeutung, da es eine Anerkennung unserer Stärken und Erfolge ist. Wir sind mehrere Stufen höher als unsere globalen Wettbewerber.

 „Wir freuen uns, dass sowohl S&P als auch Moody’s ihre Investmentbewertungen für YFAI bestätigt haben“, erklärt Steve Meszaros, CEO bei Yanfeng Automotive Interiors. „Diese Ratings bestätigen unseren Status als branchenführendes Unternehmen, das gut positioniert ist, um unsere strategischen Prioritäten umzusetzen und unsere globalen Kunden in dieser Zeit wichtiger Entwicklungen in der globalen Automobilindustrie zu bedienen.“

 „Diese Ratings sind ein Beleg dafür, dass wir mit unserem Geschäft im globalen Markt gut positioniert sind“, so Michael Kleinheksel, CFO bei YFAI. „Wir fokussieren uns weiterhin auf eine disziplinierte Ausführung unseres Geschäfts und eine verbesserte Effizienz, um unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden zu erfüllen.“

Moody’s aktualisierte das Investmentrating am 31. Januar 2019, die Bestätigung durch S&P erfolgte am 28. Februar 2019. Beide Ratings unterliegen einer kontinuierlichen Überwachung durch beide Agenturen.